2020-06-06_141229_Schulterchirurgie_Bild
AGAinstruktor.jpg

Dr. med. Franziska M. Loos

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie,

Sportmedizin und Manuelle Therapie,

Schwerpunkt Schulterchirurgie

Schon während des Studiums der Humanmedizin an der MLU Halle-Wittenberg arbeitete ich als OP-Assistentin in einer sportorthopädischen Praxis. Dort entdeckte ich früh die Faszination der Knie- und Schulterchirurgie. Dieses Interesse an der arthroskopischen Gelenkchirurgie konnte ich dann von Beginn meiner Facharztausbildung am Waldkrankenhaus Eisenberg, dem Orthopädischen Lehrstuhl der Universität Jena fortführen, indem ich mich unter der Anleitung und Ausbildung durch zwei AGA Instruktoren frühzeitig auf Sportorthopädie, Knie- und Schulterchirurgie spezialisierte.  Im Rahmen mehrerer Hospitationen bei bekannten Schulterchirurgen wie Prof. Dr. Habermeyer und Dr. S. Lichtenberg, Prof. Dr. J. Steinbeck sowie PD Dr. J. Agneskirchner entwickelte ich meine Fähigkeiten weiter. Mit dem Wechsel an die Klinik für Schulterchirurgie am Rhönklinikum Bad Neustadt konnte ich unter der Leitung von Prof. Dr. Gohlke, einem der renommiertesten nationalen und internationalen Schulterchirurgen, meine Ausbildung komplettieren. Ab Januar 2012 übernahm ich dort die Position als Oberärztin, ab 2013 als ständige Chefarztvertreterin. Ich behandelten das volle Spektrum der Erkrankungen des Schultergelenkes, einschließlich der gesamten arthroskopischen und offenen rekonstruktiven Chirurgie, Stabilisierungsoperationen mit knöchernem Glenoidaufbau, Endoprothetik und Frakturversorgung.

 

Nach Jahren im Klinikbetrieb reizte mich dann der Wechsel an eine renommierte sportorthopädische Praxis. Dr. Rose bot mir diese Chance am Gelenkzentrum Leipzig und damit die Rückkehr in meine Heimat. Nach 5-jähriger Tätigkeit wagte ich dann im Juli 2020 den Schritt in die eigene Praxis.

 

Der Patient und dessen Anspruch auf hohe aber auch realistische Funktions- und Leistungsfähigkeit des betroffenen Gelenkes in Sport und Alltag stehen im Mittelpunkt meines ärztlichen Handelns. Dabei ist es mir besonders wichtig, neben etablierten Standardverfahren, auch aktuelle Therapieansätze in mein Behandlungsspektrum aufzunehmen.

 

Als Mitglied in mehreren schulterchirurgischen Fachgesellschaften nehme ich regelmäßig an nationalen und internationalen Kongressen teil, auch als Referentin oder Instruktorin. Die ständige Weiterbildung betrachte ich dabei als wesentlichen Bestandteil meiner beruflichen Tätigkeit.

Ich bin Autorin mehrerer Artikel in Fachzeitschriften, Buchkapiteln sowie diverser Poster und Vorträge.

 

Im Rahmen meines Lehrauftrags an der FSU Jena für das "Tutorium Sportmedizin" vermittle ich den Ärzten von Morgen die Grundlagen der Sportmedizin. Des Weiteren  widme ich mich noch meinem Forschungsthema "Schultersteife".

Mitgliedschaften und Zertifikate:

Zertifiziertes Mitglied der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Instruktor und Mitglied der Deutschsprachigen Gemeinschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

Mitglied der Europäischen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (SECEC)